Monatsarchiv: Oktober 2019

TourneeOper Mannheim zu Gast für die Kinder der Grundschule im Einrich

Am Mittwoch, 30.10.2019, erfreute die TourneeOper Mannheim die Schüler der Grundschule im Einrich mit der Kinderoper „Aida und der magische Zaubertrank“. https://www.tourneeoper-mannheim.de/ueber-uns/

„Weil immer weniger Menschen Opern hörten und die Zuschauerzahlen zurückgingen, sollte das Opernhaus geschlossen werden. Doch Suffleuse Aida Aschenbrödel und Inspizient Papageno Otello fanden zufällig einen Brief mit dem Rezept für einen Zaubertrank. An die Zutaten (Requisiten) konnten sie mit Hilfe der Zauberflöten-Musikmaschine gelangen, die die Beiden in Hauptfiguren verschiedener Opern verwandelten, z.B. in einen englischen Generalmajor, in Carmen, in einen Räuber aus Fra Diavolo oder in die Königin der Nacht, in Osmin (Entführung aus dem Serail) oder in die Puppe Olympia (aus den Erzählungen von Jaques Offenbach). Schließlich konnte mit den vollständig gesammelten Kostümteilen der magische Zaubertrank angerührt werden. So kam es zum Happy End: Die Oper ist nicht tot, sie darf wiedereröffnet werden.“

Die beiden Opernsänger gewährten mit diesem Stück den Kindern Einblick in verschiedene Opern. Sie erklärten schwierige Theaterbegriffe und banden einige Schüler als Mitspielkinder (Piraten und Raubkatzen) ein. Besondere Freude bereitete dem jungen Publikum das Mitsing-Lied, das in den Klassen bereits im Vorfeld eingeübt wurde.

Suchen und Finden im Internet

Auf der Internet Seite Internet ABC werden die Kinder der dritten Klassen über die Thematik Suchen und Finden im Internet informiert. Texte werden vorgelesen, es werden Übungen durchgeführt und zum Schluss geht es in den Computerraum der Grundschule. Nun können sie ihr zuvor erlerntes Wissen ausprobieren. Neue Tabs öffnen, klicken, runter- und raufscrollen, schreiben und Vieles mehr probieren sie nun aus. Sie erstellen in Partnerarbeit mit Hilfe der Kindersuchmaschinen Blinde Kuh und Frag Finn einen Steckbrief zu einem ausgewählten Tier.

Lustige Kürbisse der Klasse 2b

Am Montag, 14.10.2019 legten sich die Schülerinnen und Schüler kräftig ins Zeug, um die lustigen Kürbise fertigzustellen. Zuerst malten sie ein Blatt deckend mit Wasserfarbe schwarz. Nun wurde der Kürbis freihand gezeichnet und ebenfalls mit Wasserfarben angemalt. zum Schluss kamen noch Mund, Augen und Zähne

Arbeiten der Töpfer-Ag

Die Kinder der Töpfer-AG werden spielerisch an den Werkstoff Ton herangeführt. Es werden Töpferarbeiten, wie kleine Tiere, Weihnachts- und Herbstdekoration, Türschilder, Schalen und andere Objekte hergestellt. Dabei werden sowohl die Gruppenarbeit als auch das selbstständige Arbeiten angeboten. Durch vorgegebene Themen erlernen die Kinder verschiedene Töpfertechniken, die sie dann an eigenen Projekten ausprobieren können. Das Töpfern bietet einen guten Ausgleich zum Schulalltag und fördert die Kreativität und Fingerfertigkeit.

Insektenhotels, Werk-Ag, September 2019

Clara: Als wir zum ersten Mal hier waren, haben wir besprochen, um was es in der AG geht. Im Internet haben wir nach Insektenhotels gesucht und wie man sie baut. Wir haben uns dazu auch Videos angeschaut. Danach haben wir besprochen, was man alles für Sachen benötigt, um ein Insektenhotel zu bauen. Jeder hat etwas mitgebracht, wir die Materialien und Herr Egert die Werkzeuge. Dann haben wir Hammer und Säge in die Hand genommen und losgelegt. Als wir fertig waren wurden die Insektenhotels fotografiert und in die Vitrinen gestellt.

Merle: Wir haben die Materialien selbst mitgebracht. Wir haben auch im Internet geguckt, wie man die baut. Dann haben wir zu zweit ein Insektenhotel gebaut. Als Rahmen haben wir eine Obstkiste benutzt. Und wir haben in die Kiste Bambus, kleine Äste, Tannenzapfen und Rinde geklebt. Geholfen haben uns Herr Egert, Herr Starotzik und der Vater von Herr Egert. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Insektenhotels sind in der unteren Vitrine. Meines kommt später nach Niedertiefenbach in die Natur.