Schüler der Gs im Einrich beim Forever Young Cup

Schüler der Grundschule im Einrich erfolgreich beim „Forever Young Cup“

„Der Schinder-Trail Forever-Young Cup sollte Eltern und Kinder dazu bewegen sich am Wochenende gemeinsam auf Wanderungen raus in die Natur zu begeben“, so Alexander Holl, der den Forever Young Cup ins Leben gerufen hat.

Je ein Schüler lief gemeinsam mit einem Elternteil als Team an vier Wochenenden unterschiedliche Distanzen zwischen einem und 21,5 Kilometern. Die Distanzen konnten die Schüler zuvor selbst festlegen. Als Ansporn konnte die Schule, welche die meisten Kilometer gelaufen ist, ein Preisgeld für ein Umweltprojekt ihrer Wahl gewinnen. 
So nahmen auch sieben Kinder-Eltern Teams der Klassen 3a und 2b an der Laufchallenge teil. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Rebecca Andrée konnten die sieben jungen SportlerInnen stolze 243 km erlaufen. Leider reichte die Distanz zwar nicht für Platz Eins, aber stolz auf Ihre Leistungen sind die Kinder allemal. Diese Teilnahme wurde bei der Siegerehrung auf dem Schulhof am 09. Juli honoriert. Alex Holl, Schulleiter Julian Färber und Klassenlehrerin Rebecca Andrée übergeben den Kindern feierlich ihre Urkunden und jedem ein kleines Präsent. Und nicht nur das: Das Familienzentrum Katzenelnbogen erfuhr zuvor von dieser sportlichen Leistung und springt spontan ein. So wurde den Kindern am Freitag durch Frau Ewigleben eine Spende über 150€ für dieses sportliche Engagement übergeben. Gemeinsam überlegen die SchülerInnen nun, wie sie das Preisgeld sinnvoll für ein Umweltprojekt einsetzen können. Die Grundschule Im Einrich bedankt sich herzlich beim Familienzentrum für diese tolle Geste.

Kommentare sind geschlossen.