Ganztagsschule

Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2004/2005 sind wir Ganztagsschule.
Für die Klassen 1 und 2 findet die Ganztagsschule montags bis donnerstags von 12.05 Uhr bis 16.00 Uhr statt,
für die Klassen 3 und 4 von montags bis donnerstags von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Angemeldete Kinder verpflichten sich für ein Jahr an der Ganztagsschule teilzunehmen. Die Ganztagsschule umfasst: Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte und Arbeitsgemeinschaften.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Ganztagsschule

Mein Name ist Justus Hänsel. Ich bin seit Beginn des Schuljahres 2019/20 an der Grundschule im Einrich als Fsjler tätig. Vormittags unterstütze ich die Sekretärin Frau Lehr und die Schulleitung Herrn Färber und Frau Wiederstein in organisatorischen Aufgaben. Den Lehrkräften helfe ich im Unterricht und betreue Schülerinnen und Schüler. Ab 13.00 Uhr betreue ich mit meiner Kollegin Madleine Gugger 15 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 2, die vom Mittagessen aus der Ganztagsschule kommen. Ich helfe Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe eins und zwei bei den Hausaufgaben zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr. Montags, dienstags und donnerstags unterstütze ich außerschulische Lehrkräfte bei den Ag´s. Mittwochs leite ich meine eigene Ag mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgansstufen 3. und 4. 
Sport, Spiel und Spaß, so heißt die AG am Dienstag und Donnerstag, die ich, Steffi Stockenhofen leite.  Wir gehen gemeinsam auf den Sportplatz, bei schlechtem Wetter in die Turnhalle. Die Kinder können sehr oft frei spielen.
Natürlich möchten die Jungs am Liebsten Fußball spielen. Die Mädels spielen gerne fangen, Rollenspiele oder sie probieren sich im Rad schlagen und im Handstand. Auf jeden Fall steht bei uns der Spaß im Vordergrund!
Mein Name ist Jenny Richter. Ich bin seit 2014 an der Grundschule im Einrich und seit 2018 leite ich bei uns die Computer AG für die Klassen drei und vier. 
Hier lernen die Kinder die Basics rund ums Thema Computer und Tablet. Hierzu zählen zum Beispiel das Gestalten von eigenen Visitenkarten, ein eigener Geburtstagskalender oder ein eigener Legetrickfilm mit Ton. Auch das Zeichenprogramm Paint 3D findet bei allen Kindern großen Anklang und wird gerne genutzt. 

Meine Name ist Angelika Fischer, ich bin 57 Jahre und komme aus Ebertshausen. Ich bin seit März 2007 in der Ganztagsschule tätig. Zur Zeit biete ich Montags eine Töpfer-AG für das dritte und vierte Schuljahr, und Dienstags für Kinder der 1. und 2. Klassen an.

Mein Name ist Ulrike Herzog, ich arbeite seit 2015 von montags bis freitags von 12 bis 13 Uhr (freitags bis 15 Uhr) in der BGS. Anschließend beaufsichtige ich von 13 bis 14 Uhr die dritten und vierten Klassen beim Mittagessen und biete mittwochs eine Kreativ-AG (Basteln, Malen, Handarbeit) an. Da ich ehrenamtlich die Bücherei im Einrich bei den Besuchen der Schulklassen unterstütze, bot es sich an, donnerstags noch eine AG für Bücherwürmer „Rund ums Buch“ zu übernehmen.

Mein Name ist Marlies Bauer. Ich arbeite seit 20 Jahren an der Grundschule im Einrich, wo ich von 12 bis 13 Uhr die Kinder betreue. Ich bastele mit den Kindern, lese Geschichten vor und beaufsichtige sie beim freien Spiel. Am Montag gehört meine Aufmerksamkeit der Bastel AG für die ersten und zweiten Klasse. 

Mein Name ist Claudia Ihrig- Kiene. Seit Oktober 2017 bin ich an der Grundschule im Einrich als Betreuerin tätig.
Zu meinen Aufgabengebiet gehört unsere Sport, Spass- u. Spiel AG.
Mit Beginn des neuen Schuljahres leite ich gemeinsam mit unserem FSJ Justus Hänsel die neu gegründete Jungs-AG.

Mein Name ist Silvia Kühn, ich arbeite seit 2018 an der Grundschule im Einrich. Zweimal in der Woche betreue ich eine Gruppe bei den Hausaufgaben und montags leite ich eine Sport – Ag mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 3 und 4. 

Mein Name ist Heidrun Spriestersbach. Montags und donnerstags betreue  ich mit Kolleginnen das Mittagessen der Kinder.
Mittwochs und donnerstags habe ich Mädels-AG, (1/2 und 3/4 Schuljahr) Wir  malen, basteln, stricken oder häkeln mit mehr oder weniger Erfolg : ), aber es macht Spaß . Am liebsten ist den Kindern, wenn wir in der Küche Kleingebäck herstellen und sie es dann essen können.

Mein Name ist Lucas Egert und ich leite seit diesem Jahr die Werk -Ag. Unterstützt werde ich hierbei von meinem Vater, der einen Vertrag als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Ganztagsschule hat. In der Werk-AG beschäftigen wir uns projektorientiert mit Werkzeugen und bauen aus Naturmaterialien unterschiedliche Dinge. Es wird gesägt, gehämmert und geschraubt. Zwischen den einzelnen Projekten werden wir aber auch Spiele spielen, künstlerisch tätig sein oder Sport machen. Unser erstes Projekt war der Bau eines Insektenhotels.

Ich heiße Daniela Gliem und leite die Ag Kopf&Herz. Die Schwerpunkte der AG  liegen auf: – Kommunikation, – Motivation, -Entspannung, -Achtsamkeit, -Konzentration
Die Inhalte werden in der AG spielerisch vermittelt. Bewegung spielt eine besondere Rolle. Einfache Bewegungs- und Körperübungen (auch zu Musik) werden in dieser AG integriert.